• 6. Pommersches Infanterie-Regiment Nr. 49
  • 6. Pommersches Infanterie-Regiment Nr. 49

Schriftstücke


Feldpost vom Musketier Hans Hansen I



An Herrn Eduard Köpke, Kronprinzenstr. 9 I, Rendsburg in Holstein

Absender:
Musketier Hans Hansen I, Rektrut des II B. 49, 1. Abteilung in Gnesen

Gnesen, den 01.01.1917

Lieber Freund!
zunächst wünsche ich dir ein fröhliches neues Jahr.
Für das Weihnachtspaket des R. P. R. möchte ich mich bei dir bedanken.
Du bist wohl so gut und stattest meinen Dank dem Klub ab. Im R.P.R. sieht es jetzt auch wohl ziemlich öde und leer aus.
Wie war denn die Weihnachtsfeier? Verlief sie einigermaßen fröhlich?

Ich bin sehr solide geworden. Hoffte mich Weihnachten mal ordentlich zu Hause auszutoben - Aber ich musste leider hier bleiben.
Mein Weihnachten war denn auch ziemlich öde und traurig. 2. Feiertag mussten wir sogar Dienst machen. 4. Januar haben wir Besichtigung.

Mit grüßen alle R.P.R.b. Hans

Feldpost vom Musketier Otto Wriegt



An Fräulein Rosa Wriegt, Bahnhofstr. 4, Heide i/Holstein

Absender:
Musketier Otto Wriegt, II. Ersatz Res. Inf. Reg. 49, Rektruten Deput. I. Abt. Gnesen

Gnesen, den 12.12.1916

Liebe Schwester!

Habe deine Karte mit dem Paket mit Taback und grünen Ruß erhalten.
Uns werden selben die 2 Packete mit Sardienen nebst Briefpapier. sowie die Zigarren. Ist das alles was du abgeschickt hast.
Müsst wir jedes mal Schreiben wenn du was schickst denn von Alma sollte ich schon 2 Pakete haben welche noch nicht ich empfangen habe.
Sie sind ... oder abhanden gekommen. Wir sollen gleich zum Impfen, haben gerade 10 Min Zeit in derselben schreibe ich Dir schnell die Zeilen.
Alle meine Post die ich bekomme bewahr ich auf und schicke sie Dir dann auch zusammen hinn, bewahrst Du mir sie denn auf.

Es grüßt Dein Bruder Otto

Führungszeugnis Woite


Führungszeugnis

Der Musketier Woite, welcher seit dem
11. Oktober 1911 bei der 10. Kompagnie 6. Pomm.
Inf. Regiments No. 49 dient, ist seit dem
24.9.1912 als Ordnung in das Bataillons-
büro kommandiert.

Woite hat sich bis jetzt "recht gut" geführt
und auch während seiner Dienstzeit keine Stafen
erlitten.

Woite ist ein ordentlicher, rechtschaffener
Soldat, welcher seine Pflicht und Schuldigkeit
bisher in jeder Beziehung bewiesen hat.

Gnesen, den 6. Juni 1913.



Militärpass Schultz



Militärpass des Musketiers Gustav Ernst Schultz
Geboren am 31.05.1879 in Finkenwalde, Verwaltungsbezirk Randow
Beruf: Kellner
Religion: ev.
Verheiratet: Ja, 3 Kinder

Datum und Art des Dienstseintritts: Am 12.Oktoboer 1899 als Ersatzrektut im 6. Pommerschen Infanterie Regiment Nr. 49, 5. Kompagnie
Datum und Art der Entlassung: Am 16. September 1901 zur Reserve entlassen nach Finkenwalde, Kreis Randow

Weitere Informationen, siehe Originaldokument.